Navigation

Efecte Identity Management verwaltet den gesamten Lebenszyklus eines Benutzers, egal ob es sich um einen Mitarbeiter, Subunternehmer, Kunden oder Lieferanten handelt. Die Lösung trägt damit wesentlich zum Schutz wichtiger Unternehmensressourcen bei, ohne dass die Benutzerfreundlichkeit darunter leiden muss.

Leistungsmerkmale:


  • Die Identity and Access Governance (IAG)-Funktion sorgt für eine schnelle und einfache Registrierung neuer Mitarbeiter und Serviceanbieter. Sie gewährt und beendet selektiv den Zugang zu Ressourcen.
  • Die einmalige Anmeldung für alle Enterprise Services erzeugt ein einheitliches Benutzererlebnis und bindet Kunden effizienter ein, indem sie Google, Facebook oder die Anmeldung mit anderen vertrauenswürdigen externen IDs unterstützt. Mit dem Federated Access Manager werden Nutzer gebündelt. Während der Authentifizierung wird die Benutzerprovisionierung automatisiert und den Nutzern vordefinierte Rechtepakete zugewiesen.
  • Die Active-Directory (AD)-Automation ermöglicht es, das Zurücksetzen von Passwörtern im Microsoft AD für Online-Domänen zu automatisieren, mit Microsoft SCCM-Software an Geräte zu verteilen und Gruppen in Microsoft AD zur Zusammenarbeit und für den E-Mail-Versand zu verwalten.
  • Mit der automatisierten Berechtigungsverwaltung werden Identitätsdaten und der Einstellungsprozess mit dem Personalwesen synchronisiert. Weiter können Benutzer- und Berechtigungsverfahren bei der Einstellung sowie dem Ausscheiden von Mitarbeitern sowie auch bei Umzügen automatisiert werden.
  • Durch die fein abgestimmte Zugangsverwaltung wird die herkömmliche rollenbasierte Zugangskontrolle (RBAC) erweitert und ein unkontrolliertes Wachstum der Rollenanzahl verhindert.
  • Zugangskontrollen können auf der Basis von geschäftlichen Attributen, wie Geschäftszweig, Vertrags-ID, Lieferanten-ID oder Standort, definiert werden. Mehrere Nutzer-Identitäten sind möglich, inklusive sofortigem Wechsel der aktuellen Rolle, die gerade genutzt wird.
  • Mittels des konfigurierbaren Berechtigungs-Workflow können Standardverfahren pro Geschäftsbereich angepasst werden. Mehrstufige Berechtigungsanfragen und Genehmigungsabläufe, die auf spezielle Betriebsabläufe abgestimmt sind, können konfiguriert werden.
  • Dank der automatisierten Governance werden Prozesse optimiert, indem Regeln für Ereignisse sowie für die Gewährung und den Ablauf der Identitäten und Berechtigungen definiert werden.

Vorteile:


  • Zielgerichtete und individualisierte Zugangsverwaltung und einfache Handhabung von Änderungen bei externen Kräften.
  • Die automatisierte Berechtigungsverwaltung liefert direkt verfügbare Prozesse für wiederkehrende Betriebsabläufe. Damit werden die Effizienz erhöht und Arbeitsabläufe vereinfacht.
  • Fein abgestimmte Berechtigungen sorgen für einfachere Verwaltung und Handhabung von Änderungen bei externen Kräften.
  • Ein vorkonfigurierter Berechtigungskatalog garantiert Benutzerfreundlichkeit für die Mitarbeiter.
  • Mit der automatisierten Governance können wiederverwendbare bewährte Praktiken innerhalb des Unternehmens ausgetauscht werden. Außerdem erhalten Sie umfassenden Einblick und Audit-Informationen darüber, wer Zugang zu was hat.

Weitere Informationen


Efecte Identity Management Produktunterlagen