Navigation

Standardisieren von E-Mails bei der Prozessweiterleitung

E-Mails aus Prozessweiterleitungen zu standardisieren ist keine leichte Aufgabe. Hilfe bietet hier eine zentrale Verwaltung der Prozessweiterleitungen, damit sich Ihre Analysten nur um deren Inhalt, nicht aber um das Layout Gedanken machen müssen.

Damit E-Mails immer das gleiche Format haben, wenn sie an den gewählten Empfänger versandt werden, Sie aber keine zusätzliche Aktion in Ihren Prozessen einführen müssen, um die nachgelagerte automatische Aktion fernzusteuern und mit Laufzeitwerten zu befüllen, bietet LANDESK Service Desk folgende Möglichkeit: Über eine zentrale Kategorieliste können Sie E-Mail-Templates pflegen und diese in der Prozessweiterleitung verwenden. Dabei ist es erforderlich, dass Sie eine neue Kategorieliste erstellen und einige Anpassungen am Businessobjekt Prozessweiterleitung vornehmen.

Lesen Sie hier, wie Sie diese Einstellung vornehmen können!

Softwarepakete und Patches mit Roll-out-Projekten schrittweise installieren

Bei der geplanten Verteilung von Softwarepaketen oder Patches kann es hilfreich sein, wenn die Verteilung schrittweise in einem definierten Genehmigungsverfahren über mehrere Stufen (Steps) abgearbeitet wird.

LANDESK hat hierfür in der Version 2016 der Management Suite die neue Funktion „Rollout Projects“ integriert. Damit können Sie beispielsweise Software- oder Patch-Installationen im ersten Schritt lediglich auf einer kleineren Auswahl an Clients, wie z.B. Testsystemen, installieren. Erst nach Erreichen einer eigens definierten Erfolgsrate können Sie dann - im zweiten Schritt – beispielsweise die Produktivsysteme mit diesen Paketen versorgen.

Lesen Sie hier, wie Sie diese Einstellung vornehmen können!

Installation eines Softwarepaketes in Abhängigkeit eines zuvor installierten Paketes

LANDESK bietet die Möglichkeit, Softwarepakete in Abhängigkeit voneinander zu installieren (Beispiel: „Bevor Paket B installiert werden kann, muss Paket A bereits installiert sein“). Seit der LANDESK Management Suite 2016 können solche „Package Bundles“ auch mit einer integrierten Rebootfunktion zwischen der Installation zweier Softwarepakete versehen werden.

Lesen Sie hier, wie Sie diese Einstellung vornehmen können!